Benjamin Eisenberg & Matthias Reuter „KABARETT im Doppelpack“

KABARETT im Doppelpack – eine junge, freche und abwechslungsreiche kulturelle Mischung aus politischer Satire, Parodie, Chanson und Literatur. Der Bottroper Polit-Kabarettist Benjamin Eisenberg und der Oberhausener Klavier-Kabarettist Matthias Reuter schöpfen aus ihrem Fundus stets aktueller Nummern und boxen sich durch die Themen unserer Zeit. Eisenberg verteilt verbale Seitenhiebe gegen Bundeswehreinsätze, Anti-Terror-Maßnahmen oder das ganz alltägliche… Benjamin Eisenberg & Matthias Reuter „KABARETT im Doppelpack“ weiterlesen

Heino Trusheim „DU LÜGST“

Du lügst – jeder lügt – den ganzen langen Tag. Aber ist Lügen wirklich schlimm? Wann ist man ehrlich, wann nicht? Wer verträgt die Wahrheit, wer nicht? Gibt es überhaupt Wahrheit? Heino klärt uns auf – in seiner neuen excellenten Show. 2013 bekam der Hamburger den Publikumspreis als bester Comedian des „Spezialclubs“ in Hannover, 2014… Heino Trusheim „DU LÜGST“ weiterlesen

Carsten Höfer „Secondhand Mann – Gebrauchte Männer lieben besser“

„Ein kabarettistischer Kurzurlaub für Frauen und Männer mit Erfahrung. Secondhand Mann, was ist das eigentlich? Wir kennen Secondhand Kleidung, die haben andere bereits vor uns getragen, Secondhand Autos, die haben andere dann schon vor uns gefahren und Secondhand Männer, nun, die haben andere Frauen eben schon vor Ihnen, tja, „genutzt.“ Und sind wir mal ehrlich,… Carsten Höfer „Secondhand Mann – Gebrauchte Männer lieben besser“ weiterlesen

Mac Härder „Viva la Heimat“

Premiere des fränkischen Urgesteins Mäc Härder Ist das nicht schön? Es gibt ein bayerisches Heimatministerium. Mit Sitz in Nürnberg. Davon könnte man bierduselig und weinselig werden, aber in Wirklichkeit ist es eine Schnapsidee. Ein echter Franke muss den Begriff „Heimat“ mit Leben füllen. Mäc Härder passt genau für diese Aufgabe: Er stammt aus Unterfranken, lebt… Mac Härder „Viva la Heimat“ weiterlesen

Horst Fyrguth „DAS PRINZIP HORST – ohne Erfolg erfolgreich“

Ein kabarettistisches Comedyprogramm über die witzigsten Aspekte der menschlichen Bequemlichkeit – nach dem Motto. Lieber chillen statt killen, lieber Übergewicht als Überstunden! Denn Wissenschaftler sind sich einig – ohne Faulheit wäre das Rad nie erfunden worden. Ohne Langeweile gäbe es keine Musik und was wären wir heute ohne Helene Fischer? Horst Fyrguth besinnt sich auf… Horst Fyrguth „DAS PRINZIP HORST – ohne Erfolg erfolgreich“ weiterlesen

Michael Altinger „Ich sag’s lieber direkt!“

In einer Zeit, in der ganze Staaten per SMS regiert werden, zeigt uns der Altinger einen Ausweg aus der Kommunikationskrise. Er nimmt uns mit an einen Ort, an dem das Wort noch analoge Bedeutung und keinen digitalen Wahnsinn verspricht. Strunzenöd. Doch auch hier gären bereits die faulen Verlockungen der modernen Welt und ein Schatten legt sich über die Idylle der kultivierten… Michael Altinger „Ich sag’s lieber direkt!“ weiterlesen